ChileChile!!!!

natürlich müssen die Chilenen auch noch ein Stueck Atlantik haben. Dafür müssen wir für 100km Chile 2 mal über die Grenze was jeweils 2-3h dauert. Affen !

Dafür zahlen wir nicht 800 US$ Grenzzoll wie in Buenos Aires…. Säcke
Bei Gegenwind brauchen unsere Toeffs an die 10L, ansonsten 5-6L. Macht das kalkulieren ohne Windprognose nicht einfach.
Die alten Vorderreifen, welche wir als Polstermaterial zum verpacken gebraucht hatten und ich kurz nach Buenos Aires wieder montiert hatten, halten sich nach weiteren 4200km, davon ca. 1000 Piste, immer noch.
Noch 300km und wir können das Häckchen “fim del Mundo” setzen.
Schlange zwischen Neckerman und Gummihals BMW’s fuer das obligate Foto stehen….
Eigentlich wollten wir ja nicht unbedingt hier runter aber viel Glück mit Wetter und Wind sowie der sch…nette Zoll brachte uns dazu.
Bis jetzt kein Tag Regen und meist maessig Wind.
Sehr bewährt, Paedy’s Ausrüstung. Zelt wirklich super, Penntueten auch hier fast noch zu warm und die Bionics…, jeden Tag.
Nochmals ganz viel Merci an Herr Rey.
Die Multiboxen von Beny sind auch ein Segen, halten tiptop und falls es dann mal regnet, können wir auch sagen, ob sie dicht sind.

Update 13.2.2011 7:30 Rio Grande:
Heute Regen, vermutlich die naechsten 300km bis Ushuaia
Toeffs werden mal wieder sauber

Update2, doch kein Regen, Wetter aendert schneller als wir unsere Waesche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.