Puerto Natales Haaats-Chileimmer

immer auf der Suche nach Pisten vorbei an Zoll und anderen Wegelagerern sind wir in Puerto Natales angekommen. Die naechsten Tage werden wir im Torres del Paine verbringen

Um jeden Park hat es einen Zaun und ein Kassenhaeuschen, darum gibt es soviele Parks. Diesmal kostet der einTritt 30SFr

Mittwoch, 23. Februar 2011
Puerto Natales Haaats-Chile
immer auf der Suche nach Pisten vorbei an Zoll und anderen Wegelagerern sind wir in Puerto Natales angekommen. Die naechsten Tage werden wir im Torres del Paine verbringen.

Um jeden Park hat es einen Zaun und ein Kassenhaeuschen, darum gibt es soviele Parks. Diesmal kostet der einTritt 30SFr

Schoene Uebernachtungen im Zelt sind bis jetzt eher selten, Chile und Argentinien sind fast ausschlieslich in Privatbesitz und um ihr Land machen die Besitzer tausende KM Zaeune. Allein von Buenos Aires bis an die Chilenische Grenze haben wir ausgerechnet, dass es an die 6’000’000 Pfosten pro Strassenseite sein muessen. Also jeden Meter ein Schweizer hinstellen, Haende geben und die Schweizer Bevoelkerung wuerde 3000km Zaun ergeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.