4 Jahre Werftzeit in Büsum / Nordsee

Schiffsumbau während 4 Jahren in Büsum an der Nordsee
4 Jahre Werftzeit in Büsum an der Nordsee

Nachdem wir unser erstes Segelboot aus GFK in Florida verkauft hatten, liessen uns unsere Gedanken nicht mehr los, ein neues Schiff zu kaufen, unsere Jobs aufzugeben, die Wohnung zu künden und längerfristig die Weltmeere zu erkunden. Für dieses Vorhaben suchten wir ein Stahl – oder Aluminium Schiff, Langkieler mit unten und oben gelagertem Ruder, ca.14-18m lang, mit Innensteuerstand und Decksalon. Nach verschiedenen Bootsbesichtigungen in Deutschland und Holland wurden wir in Aqua Dulce/Spanien fündig und haben uns nach zweimaliger Besichtigung und einem Gutachten für eine Feltz Skorpion 3 entschieden. Sie schien uns für unser Vorhaben perfekt und doch mussten noch einige Arbeiten getan werden. Da wir sowieso unsere Reise in den Norden geplant hatten, entschieden wir uns diese Arbeiten in Deutschland, genauer in Büsum an der Nordsee zu machen. Da wir zu dieser Zeit nur unsere Ferien zur Verfügung hatten, ging unsere erste Etappe von Spanien nach Portugal, wo wir das Schiff eine Saison an Land gestellt hatten. Die zweite Etappe ging dann mit Freunden von Portugal direkt nach Büsum in 3 Wochen. Ursprünglich hatten wir für die ganzen Arbeiten 3 Monate eingeplant, jedoch merkten wir schnell, dass es doch mehr Zeit braucht, als gedacht. Jede Arbeit war ein kleinere oder grössere Aufgabe in sich und jede Aufgabe musste genau durchdacht werden. Meistens liefen sie auch noch parallel. Wie wollen wir es machen, was brauchen wir dazu und wo können wir das Material bestellen. Viele Herausforderungen kamen auf uns zu, jedoch haben wir nie das Ziel vor unseren Augen verloren.


Ein kurzer Einblick in die 4 Jahre Werftzeit seht Ihr im folgenden Video:

Position Report Wolgast

Date: 2024/02/04 09:06 Latitude: 54-3.17N Longitude: 13-47.07E Comment: Starke Winde zwangen uns im Hafen zu bleiben. Pilgern jetzt gemütlich durch das Fahrwasser nach Wolgast und dann nach Polen
Link zur lokalen Webcam:

Webcam Stadthafen Wolgast
Stadthafen Wolgast

Winggis 42 im neuen Kleid

Es ist soweit – unsere Winggis 42 bekommt ihr neues Kleid. Nach einer Woche die alte Farbe mit Höchstdruckstrahlen entfernt geht es nun an die neue Beschichtung. Ganze 500kg Farbe mit 8 Schichten und 2 Endschichten haben wir verbraucht. Insgesamt 1400m2 Farbe gestrichen. Eine grosse Hilfe hatten wir von Siggi und Henrik – unsere neu gewonnenen Freunde aus Büsum. Egal um welche Zeit und egal wielange es gedauert hat, sie standen uns immer zur Hilfe. Da sind wir ihnen heute noch sehr dankbar. Viel Spass beim Zuschauen!

Höchstdruckstrahlen

Unsere Winggis 42 wechselt ihr Kleid

Die Winggis 42 wird endlich wassergestrahlt und verliert ihr altes Kleid. Danach nach entsprechender Anrostung mit Industriefarbe neu lackiert. Es war sehr sehr laut, die alte Farbe wird mit einem Wasserdruck von 3000-4000 bar weg gestrahlt – ohne Ohrenschutz hält man es fast nicht aus. Wir sind gespannt…